A. Rinner A. Rinner
Die AVK > Projekte > Vogelzug am Jaufenkamm

Vogelzug am Jaufenkamm

Ein beeindruckendes Phänomen

Milliarden von Zugvögeln ziehen jedes Jahr im Herbst von ihren Brutgebieten in die Winterquartiere und im Frühjahr zurück. Sie fliegen dabei tausende Kilometer und trotzen zahlreichen  Gefahren. Ihre Reise führt viele von ihnen über den Jaufenkamm. Seit einigen  Jahren treffen sich am Jaufen  begeisterte  AVK Mitglieder zu den Zugzeiten  um das Geschehen vor Ort zu  dokumentieren und  die Erkenntnisse über den Vogelzug zu vertiefen sowie  langfristig detailliertere Informationen über durchziehende Vögel  zu erhalten. Die so gewonnenen Daten finden Eingang in die Datenbank des Naturmuseums Bozen und in die elektronische Plattform ornitho.it.

 
P. Hofer P. Hofer P. Hofer

Beeindruckend ist die Zahl von mehr als 140000 Zugvögeln die beispielsweise 2019 am Jaufenkamm erfasst wurden.  Breit ist auch das Artenspektrum der gesichteten Vögel. Zahlenmäßig ein Überflieger ist an dieser Vogelzuglinie  der  Buchfink, der 2019  mehr als 100 000mal gezählt wurde. Ebenso ziehen andere Kleinvögel wie Star, Erlenzeisig, Ringeltaube, Rauch- und Mehlschwalbe, Bergfink und viele andere  in großer Zahl über die Passhöhe. Unter den Greifvögeln sind am häufigsten ziehende Mäusebussarde zu beobachten. Ganz vereinzelt nutzen auch besondere Zuggäste wie etwa Weiß- und Schwarzstorch, Prachttaucher, Kiebitz, Fischadler und Co. diese Vogelzuglinie.

Die Ergebnisse der Jahre 2018 und 2019 finden sich jeweils in unseren AVK-Nachrichten Nr. 72 bzw. AVK-Nachrichten Nr. 73 

S. Demetz S. Demetz P. Hofer P. Hofer
P. Hofer P. Hofer P. Hofer P. Hofer

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Vogelschutz und Vogelkunde EO
Muredastr. 22
39046 St. Ulrich (BZ)
info@remove-this.vogelschutz-suedtirol.it
St-Nr. IT82013350218

Partner

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für mehr Informationen über die von dieser Seite verwendeten Cookies folgen Sie bitte dem Link auf dieser Seite.
OK