S. Demetz S. Demetz
Die AVK > Veranstaltungen > Wanderungen > Wanderung in Campill (Gadertal)

Wanderung in Campill (Gadertal)

Samstag, den 2. 7. 2022
O. Gufler O. Gufler

Treffpunkt: 8 Uhr, Parkplatz Pares, Campill (Longiarü)

Vom Parkplatz gehen wir anfangs leicht absteigend entlang eines Bächleins zum Weiler Freina. Von dort steigen wir entlang steiler Wiesen auf zum Weiler Vi. Dann geht es entlang von lockerem Bergwald und Bergwiesen aufwärts bis Mesamunt und weiter zum Gömajoch. Von dort dann durch die Peitlerwiesen einwärts bis Cialneur. Von dort steigen wir dann durch das Mühlental abwärts bis Seres und zurück zum Parkplatz.

Einkehrmöglichkeiten: Vaciarahütte auf etwa halber Strecke, Jausentstation Luch de Vanc am Ende

Die Dolomiten-Landschaft am Fuße des Peitlerkofels ist geprägt von ausgedehnten, sehr traditionell gepflegten naturnahen Bergwiesen, lockerem Lärchenwald, Bergmischwald und südexponierten Hängen. So vielfältig wie die Landschaft präsentiert sich auch die Vogelwelt.

  • Strecke: 13,1 km
  • Höhenmeter: ca. 800 hm
  • Gehzeit: etwa 4,5 h
  • Rückkehr: gegen 16:30 Uhr
  • Exkursionsleiter: Arnold Rinner (+39 347 3031432), Sepp Hackhofer

Hinweis:
Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko. Für eventuelle Unfälle wird nicht gehaftet.

Unterstützen Sie bitte die Vogelkunde und den Vogelschutz in Südtirol!

Südtiroler Landessparkasse Meran 
"Arbeitsgemeinschaft für Vogelkunde"
IBAN: IT 84 V 06045 58590 000000007200
BIC: CRBZIT2B020 

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Vogelschutz und Vogelkunde EO
Muredastr. 22
39046 St. Ulrich (BZ)
info@remove-this.vogelschutz-suedtirol.it
St-Nr. 82013350218

Partner

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für mehr Informationen über die von dieser Seite verwendeten Cookies folgen Sie bitte dem Link auf dieser Seite.
OK